Hurra! Schluss mit dicker Luft.

Vorschlag der CDU zu Luftfilteranlagen am Theodor-Heuss-Ring wird umgesetzt

Zur Entscheidung der Landeshauptstadt Kiel, Luftfilteranlagen der schleswig-holsteinischen Firma Purevento am Theodor-Heuss-Ring aufzustellen, erklärt der Kieler Landtagsabgeordnete und CDU- Kreisvorsitzende Tobias von der Heide:

„Wir freuen uns sehr, dass jetzt auch technische Lösungen am Theodor-Heuss-Ring zum Einsatz kommen, um für Luftreinheit zu sorgen. Damit sind die Fahrverbote vom Tisch. Es ist nicht mehr zu erwarten, dass die Grenzwerte in den kommenden Jahren noch überschritten werden.

Als CDU haben wir uns sowohl in der Kieler Ratsversammlung als auch im Landtag von Anfang an für technische Lösungen stark gemacht. Um Kiel bei der Umsetzung zu unterstützen, wurden auch Fördermittel des Landes in Höhe von 500.000 Euro zur Verfügung gestellt. Gerade die Lösung von Purevento war sehr erfolgsversprechend. Es ist sehr sympathisch, dass wir nun wirklich eine Lösung aus Schleswig-Holstein nutzen werden, auch wenn der Weg dahin viel zu lange gedauert hat.“

Nach oben